Donnerstag, 18. April 2013

Mal wieder auf arte.tv: Jahrhunderte, Jahrtausende der TEXTILKUNST

Eine wunderbare Sendung zur Textilkunst Indiens, diese Farbverwendungen und ausgetüftelten jahrhundertealte Techniken lassen den Zuschauer staunend und voller Bewunderung die Entstehungsprozesse verfolgen:
weitere Infos kann man hierüber  bekommen!



Seine Suche nach traditioneller Kunstproduktion bei den Urvölkern dieser Welt führt Griff Rhys Jones diesmal ins nordwestindische Gujarat, das für seine kunstvollen Textilien bekannt ist. Kann er das Geheimnis des atemberaubenden Teppichs lüften, der im stattlichen Landsitz Hardwick Hall in der britischen Grafschaft Derbyshire über 300 Jahre lang aufbewahrt wurde? Wer stellte ihn her, und beherrscht heute noch jemand diese Technik? Griff Rhys Jones besucht entlegene Städte und Dörfer in Gujarat und entdeckt dort, dass die jahrhundertealten Techniken des Textildrucks, des Färbens und Kunststickens immer noch fester Bestandteil der traditionellen Lebensweise sind. Bei den Rabari-Nomaden, die für ihre prunkvollen Stickereien bekannt sind, verbringen die Frauen Jahrzehnte damit, eine Mitgift zu besticken. Aber kann ein solcher Brauch im 21. Jahrhundert überleben?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hergefunden hast,
bin gespannt auf Deinen Kommentar !