Mittwoch, 24. April 2013

^^^^^^^^ORIGAMI-Jacke^^^^^^^^

 Diese Jacke ist sozusagen eine OrigamiJacke, 
denn alle sichtbaren senkrechten/schrägen  Nähte sind nicht geschnitten sondern gefaltet, gebügelt  und mit einer Zwillingsnaht abgesteppt worden.

      das Auseinanderschneiden 
war mir bei diesem Muster zu  riskant.

Die Nieten sind bei Knopf Paul gefunden worden.

Die Jacke feiert nun dieses Frühjahr 20jähriges Jubiläum
Mehr zu sehen gibt es  hier , bei der heutigen Gastgeberin  Lucy Nahtzugabe, vielen Dank dafür




Kommentare:

  1. Total schön, deine Jacke! Tolle Farben tolles Muster und steht dir sehr gut!
    Grüße aus Hamburg
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine jacken nach meinem Geschmack - schön bunt! Wie Du das mit dem Falten gemcht hast, kann ich mir gar nicht so richtig vortellen. Und die 20 jahre sieht man ihr nicht an, aber mal wieder ein Beweis, dass Selbstgenähte oft zeitlos schön ist!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Blumen :-)

      Die leicht schräge "Naht" vorne, erst geknifft,
      dann 1cm umgebügelt
      danach darübergesteppt, ähnlich einer Biese.
      Musste öfter probieren, dann erst das Vorderteil zugeschnitten.

      LG
      Hala

      Löschen
  3. Passend zum Frühling der nun endlich mal da ist!, Wahnsinn, 20 Jahre, das hat sich ja mal wirklich gelohnt.
    LG, Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Michelle,

      und ich hätte sie Anfang 2000 fast weggegeben!

      LG
      Hala

      Löschen
  4. Klasse! Und nun müsste man es noch schaffen, rundum inklusive Ärmel alles zu falten. Könnte man mit Papier ja mal probieren.

    AntwortenLöschen
  5. Na, dann ORI GA MI
    ;-)
    Vielen Dank liebe Suschna
    und herzliche Grüße
    Hala

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hergefunden hast,
bin gespannt auf Deinen Kommentar !